IMC 2007: Sessions

Session 124: Aspekte städtischer Kommunikation und Außenpolitik im Spätmittelalter

Monday 9 July 2007, 11.15-12.45

Sponsor:Universität Bern / Universität Münster / Sfb 496 (Universität Münster)
Organiser:Bastian Walter, Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Moderator/Chair:Michael Jucker, Sonderforschungsbereich 'Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme', Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Paper 124-aPodestà verweigert die Annahme. Gescheiterte Präsentationen von Schriftstücken im kommunalen Italien
(Language: Deutsch)
Christoph Friedrich Weber, Sonderforschungsbereich 'Symbolische Kommunikation und gesellschaftliche Wertesysteme', Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Paper 124-bTräger, Räume und Vollzug städtischer Außenpolitik am Beispiel der Stadt Bern im Vorfeld der Burgunderkriege, 1469-1474
(Language: Deutsch)
Bastian Walter, Historisches Seminar, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
Index terms: Administration, Economics - Urban, Military History, Politics and Diplomacy
Paper 124-cDie Nachrichtenwesen der eidgenössisch-oberdeutschen Städte im Spätmittelalter
(Language: Deutsch)
Klara Hübner, Universität Bern
Index terms: Administration, Economics - Urban, Military History, Politics and Diplomacy
Abstract

Die Sektion möchte anhand ausgewählter Beispiele aus urbanen Bereichen des eidgenössich-oberdeutschen und oberitalienischen Raumes aufzeigen, wie außenpolitische Prozesse die Entscheidungsfindung der Herrschaftsträger und ihre Kommunikation beeinflusst haben. Dabei gilt es aufzuzeigen, wie sich Theorie, Norm und Praxis formierten und wechselseitig bedingten.